Mofa Ausbildung

Wer 15 Jahre oder älter ist, darf auf öffentlichen Straßen mit einem Mofa fahren. Dazu braucht er keinen Führerschein. Es muss aber eine so genannte "Mofa-Prüfbescheinigung" vorliegen. Sie erhält, wer erfolgreich eine theoretische und praktische Mofa-Ausbildung absolviert hat.

Voraussetzung
Um ein Mofa zu führen, müssen Sie mindestens 15 Jahre alt sein (bei Mitnahme eines Kindes unter 7 Jahren mindestens 16 Jahre), eine Mofa-Ausbildung absolvieren, eine theoretische Prüfung ablegen und eine Mofa-Prüfbescheinigung erwerben.

Ausnahme
Wenn Sie im Besitz einer gültigen in- oder ausländischen Fahrerlaubnis, gleich welcher Klasse, sind, benötigen Sie keine Mofa-Prüfbescheinigung. Wer vor dem 1. April 1980 das 15. Lebensjahr vollendet hat, benötigt zum Führen eines Mofas weder einen Führerschein noch eine Mofa-Prüfbescheinigung.

Die theoretische und praktische Mofa-Ausbildung wird in unseren Fahrschulen in Bad Arolsen und Vokmarsen für Sie persönlich durchgeführt. Dort stellen Sie auch den Antrag auf Erteilung der Mofa-Prüfbescheinigung. Nach Abschluss der Mofa-Ausbildung erhalten Sie eine Ausbildungsbescheinigung.
Für die Zulassung zur theoretischen Mofa-Prüfung müssen Sie Ihre Ausbildungsbescheinigung bei der Prüfstelle  TÜV, vorlegen. Nach bestandener Prüfung wird Ihnen dort die Mofa-Prüfbescheinigung ausgestellt. Die Mofa-Prüfbescheinigung oder ein sie ersetzender Führerschein muss beim Führen eines Mofas immer mitgeführt werden.

Unterlagen

  • Ausbildungsbescheinigung einer Fahrschule

Hinweis Bei Verlust der Prüfbescheinigung müssen Sie sich an die Prüfstelle, die diese ausgestellt hat, zwecks Ausstellung einer Ersatzprüfbescheinigung wenden.

Rauchstr. 19
34454 Bad Arolsen
Unterricht:
Mittwoch
18.00 - 19.30 Uhr
Anfahrt/Standort

Wittmarstr. 22
34471 Volkmarsen
Unterricht:
Dienstag 18.00 - 19.30 Uhr
Anfahrt/Standort

Tel.: 05691 - 6700
Fax: 05691 - 61313
Mail:
info@fahrschule-scheele.de

Andreas Scheele:
0171 - 7711980

Petra Scheele:
0151 - 22919059